Немецкий язык - Троечка.com
Новые вопросы
Немецкий язык - 2 года назад

Перевести текст и поставить к нему 5 вопросов на немецком языке. Deutschland ist ein hoch entwickeltes Industrieland mit einer intensiven Landwirtschaft. Die wissenschaftlich-technische Entwicklung bestimmt auch die Entwicklung der deutschen Industrie. Dabei spielt die Frage des Umweltschutzes eine wichtige Rolle. Das neue Prinzip heißt Ökonomie und Ökologie. Eine besondere Bedeutung hat die Entwicklung der Elektro- und elektronischen Industrie, der Fahrzeug-, Flugzeug-, Computer- und Energieproduktion, des Maschinenbaus, der Metallurgie und der Chemie. Der Maschinenbau nimmt in der Industrieproduktion der ganzen Bundesrepublik eine wichtige Stelle ein. Ein besonders produktiver Zweig des Maschinenbaus ist die Elektroindustrie. Ähnlich wie die Elektroindustrie spielt auch die Feinmechanik/Optik eine bedeutende Rolle. Die Eisen- und Stahlindustrie konzentriert sich in wenigen Gebieten. Auch für die Verteilung der chemischen Industrie ist die Konzentration in einigen großen Ballungsgebieten charakteristisch. Die meisten Kraftwerke der BRD sind Wärmekraftwerke. Sie verbrauchen als Brennstoff Stein- und Braunkohle. In den letzten Jahrzehnten sind viele Atomkraftwerke entstanden. Aber es gibt viel Streit über die Atomkraft. Die wichtigen Industriegebiete Deutschlands sind: das Rhein-Ruhrgebiet (in Nordrhein-Westfalen), das Rhein-Main-Gebiet bei Frankfurt, das Saarland, Hamburg, Bremen, Hannover, Stuttgart, München, Leipzig, Berlin, Erlangen, Nürnberg, Halle, Zwickau. Die BRD ist zwar ein hoch industrialisiertes Land, aber sie verfügt nur über wenige Rohstoffe. Die Bodenschätze werden in der ganzen Welt immer knapper, und so auch teurer. Die deutsche Wirtschaft lebt in hohem Maße von der Ausfuhr technisch hochwertiger Güter. Für die Produktion dieser Waren muss die BRD den größten Teil von Rohstoffen importieren, auch die wichtigsten Primärenergieträger. An Bodenschätzen hat die BRD hauptsächlich Stein- und Braunkohle. Aber für die Zukunft muss man Reserven haben. Trotz großer Kohlevorkommen fördert man nur einen kleinen Teil. Die Einfuhr von Kohle ist viel billiger. Außerdem will man die eigene Kohle für spätere Zeiten sparen. Untersuchungen haben gezeigt: Die Vorräte reichen nur noch für 400 Jahre. Aus diesem Grund investiert man viel Geld für die Entwicklung alternativer Energien.

Есть ответ